[X]

Mit Schneeschuhen durch die Winterlandschaft

Schneeschuhwandern im Ultental erfreut sich immer mehr Beliebtheit - und das zu Recht!


Schneeschuhwandern gehört zu den Wintersportarten, die gesunde Bewegung mit intensiven Naturerlebnissen verbinden. Auf leisen Sohlen geht es durch den Wald, über verschneite Wiesen und Almen, die Stille genießend. Unberührte Hänge, leichter Pulverschnee, der Frieden und die Stille des Winters: Genießen Sie die Natur von St. Gertraud bis ins kleinste Detail. Die Technik ist leicht zu lernen, die Ausrüstung in einem der Skiverleihe des Tales natürlich erhältlich!


Wenn Sie nun das Schneeschuhfieber gepackt hat, versuchen Sie sich doch an einer unserer vorgeschlagenen Routen:


Als passender Einstieg bietet sich die unschwierige Tour zur Schusterhütte. Sie führt von den Flatschhöfen aus über einen 6,3 km langen Weg zur Kaserfeld Alm. Über das Kaserfeld gelangen Sie anschließend zur Schusterhütte unterhalb des Hasenöhrls auf eine Höhe von 2803 m.


Als gegebene Alternative empfiehlt sich die gemächlich dreistündige Seenrundentour hinauf zur Fiechtalm auf 2036 m. Direkt vom Parkplatz Weissbrunn gelangen Sie zunächst zum Fischersee und dann führt der Weg an der Kaser Alm vorbei. Nach kurzem steilem Aufstieg zur Oberen Weißbrunner Alm geht es weiter um den Schmelzbach herum, hinab zur Fiechtalm.


Oder lieber doch eine etwas anspruchsvollere Tour zum Breitbichl? Direkt von unserem Hof führt diese Schneeschuh-wanderung über den Höfeweg in Richtung Klapfbergtal. Der Anstieg lohnt sich, da schon bald am breiten Bühle das Gipfelkreuz zu erkennen ist. Der Blick vom Gipfel auf St. Gertraud, St. Nikolaus und den Zoggler Stausee macht sich für den etwas mühevollen Anstieg über rund 1000 Höhenmeter bezahlt.


Für weitere Tourentipps oder Routenempfehlungen jeglichen Schwierigkeitsgrades stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung!