[X]

Skitourenparadies in Südtirol: Das Ultental

Mit den Tourenskiern durch die verschneite Ultner Winterlandschaft, die Ruhe genießen - das Ziel ist im Auge und rückt mit jedem Schritt näher. Was gibt es Schöneres? Am Berggipfel die Aussicht genießen, der Sonne entgegen lachen und sich für die bevorstehende Abfahrt rüsten. Und dann geht es endlich los – durch den Pulverschnee oder den Firnschnee im Frühjahr.


Das Ultental ist ein wahres Paradies für Skitourengeher und bietet aussichtsreiche Ziele für Anfänger und Skitourenprofis. Der Standpunkt unseres Bauernhofes in St. Gertraud dient als idealer Ausgangspunkt um täglich eine andere Route zu erkundschaften. Skitouren versprechen absolute Harmonie mit der Natur und abseits der Pisten warten ungeahnte Skierlebnisse. Eine gute Ausrüstung, Kondition, umfassende Planung der Tour sowie das Erkennen von natürlichen Gefahren dürfen nicht unterschätzt werden. Genauere Informationen zu einzelnen Skitouren rund um St. Gertraud und im Ultental erhalten Sie bei uns vor Ort.

 

Ein paar Tourenvorschläge schon im Voraus:


In 2,5 Stunden haben Sie die Möglichkeit von Weißbrunn zum Gipfel „In den Wänden“ zu gelangen. Der knappe acht Kilometer lange Weg führt Richtung Grünsee hoch zur Mittleren Weißbrunnalm, vorbei an der Bachschlucht bis zur Oberen Weißbrunnalm auf eine Höhe von 2220 m. Über eine Rechts-Links-Schleife geraten Sie schräg hinauf auf den Kamm bis zum höchsten Punkt.


Lieber einen flachen Gipfel? Dann wählen Sie die Route über die Soyscharte auf die Soyspitze. Direkt vom Weißbrunnsee aus erreichen Sie über eine offene Fläche die Äußere Pilsbergalm. Die 11 Kilometer lange Route führt in nördlicher Richtung auf die Soyscharte (2888 m) empor. Über einige kurze Steilstufen gelangen Sie zum flachen Gipfel auf einer Höhe von 2763 m.


Für Skitourenprofis empfehlen wir den Aufstieg auf die Zufrittspitze, der in 4,5 Stunden geschafft werden kann. Entlang eines Steilhangs kommen Sie über die Höchster Hütte hinauf auf den Sattel, 3300 m. Sie befinden sich bereits unter dem Gipfelbau und am Beginn einer Rinne, wo sich ein Ski Depot befindet. Mit Hilfe einer kurzen Seilsicherung und über einige Felsen erreichen Sie den Gipfel mit Kreuz und Steinmann.

 

Das Ultental - ein Paradies, ein Idyll, das Sie einlädt zu bleiben!